Abendessen


Mögt ihr die japanische Küche?

Man sagt, die japanische Küche enthält wenig Fleisch und ist gesund.

Stimmt das wirklich?

Ich weiß nicht, ob es richtig ist aber jedenfalls ist es sehr lecker und vielfältig!


Ganz vorne : frittiertes Gemüse (Vitaminen/ Ballaststoffe/ Kohlenhydrate)

Diesmal habe ich "Mitsuba (japanische Petersilie)" von meinem Garten, Möhre und die Wurzel der Klette verwendet.

Mitsuba riecht sehr stark nach grün und schmeckt sehr frisch. Diese Pflanze kann man entweder frittieren oder man gibt sie oft in die Suppe.


links : Omelett (Eiweiß)

japanisches Omelett hat zwei Geschmacksrichtungen. Entweder salzig oder süß. Es hängt davon ab, wo man wohnt und wer es kocht. In der Region Kansai (West Japan) macht man das Omelett mit Dashi Brühe. Aber in der Region Kanto (Ost Japan) mit Mirin. Daher entsteht der Unterschied. Ich persönlich bin in Kansai geboren und aufgewachsen, darum liebe ich das Omelett mit Dashi Brühe.


Daneben: eingelegtes Gemüse (Vitaminen/ Ballaststoffe)

getrockneter Daikon-Rettich wird mit Salz bestäubt.


oben links: gekochtes Gemüse und Hühnerfleisch (Vitamine/ Eiweiß)

Dieses Gericht ist in Japan sehr bekannt. Es heißt "Chikuzen-Ni".

Verschiedene Gemüse wie Möhre, die Wurzel der Klette, die Wurzel des Lotus, getrocknete Shiitake Pilz, Bohnen und Hühnerfleisch werden zusammen in einem Topf gekocht.

Ein ganz simples Gericht aber ist sehr köstlich :)


oben rechts: 20 verschiedene Reissorten

Immer weniger Menschen greifen zu weißem Reis. Viele Menschen achten auf die gesundheitlich orientierten Ernährungsformen, deshalb essen wir nicht so viele "weißen Reis" sondern "verschiedene Reissorten"


Wie ihr schon gesehen habt, essen wir wirklich viele Gemüse und ganz wenig Fleisch.

Statt Fleisch zu essen, nehmen wir Fisch oder Sojabohnen zu sich.

Ich wünsche mir dass ich hier noch einige interessante japanische Küche poste :)




Ausgewählte Artikel
Noch keine Beiträge in dieser Sprache veröffentlicht
Bleibe dran...
Neuster Artikel